Sommerabende am Berliner Bundespressestrand

Außer coolen Jacken möchten wir euch auch einige coole Locations vorstellen, die ideal sind, um zu sehen und gesehen zu werden.

Ganz oben auf der Liste steht der Bundespressestrand in Berlin – kurz BPS. Ein großes Areal zwischen Spree, Kanzleramt, Reichstag und dem Hauptbahnhof wurde hier nicht für weitere Hotels, Shoppingcenter oder Bankgebäude verplant, sondern mal den Berlinern und ihren Besuchern selbst vorbehalten. Im Angebot, dem Service und den Preisen wird der BPS durchaus seinem Standort gerecht, doch lässt es sich hier mitten in der Stadt gerade an heißen Sommertagen besser aushalten als sonst irgendwo.

Bunte Markisen laden ein zu einem Eiscafé. Man kann es sich entweder auf der großen Holzterrasse gemütlich machen, sich in einen Liegestuhl, Strandkorb, eine Bambushütte oder auch einfach in den Sand unter ein paar verirrte Palmen setzen. Dazu noch die passenden Rhythmen von Reggae bis Samba und einen exotischen Drink – und das Urlaubsfeeling mitten in der Großstadt ist perfekt. Wer Lust hat, kann hier Beachvolley spielen, die Kleinen können im Planschbecken plantschen oder mit ihren Eltern eine der vielen Events und Veranstaltungen besuchen. Die meisten sind hier musikalischer Art: von klassischen Konzerten am Sonntagmorgen bis hin zu Rockkonzerten und Disco bis tief in die Nacht. Die heißen Sommerabende in Berlin sind also gerettet.

Doch auch wenn es Petrus mal nicht so gut meint, kommt keine Schlecht-Wetter-Stimmung am BPS auf. Denn man kann sich auf die zwei Etagen des riesigen Glaspavillons zurückziehen und hier im modernen und dennoch lockeren Ambiente zwischen Lounge-Möbeln, Palmen, Cosiflor Plissee, Sandstrand und Sonnensegeln weiter seinen Entspannungs- und Unterhaltungsbedürfnissen nachgehen. Wenn man Glück hat, begegnet man hier auch einigen Prominenten und Politikern. Zwar gibt es speziell für solche Gäste eine VIP-Lounge, doch manchmal mischen sie sich auch einfach unters Volk.

Ach ja, falls es euch mit eurer coolen Jacke in der Sonne oder beim Tanzen zu heiß werden sollte, müsst ihr sie eben einfach ausziehen.